Die Übernahme der JOJO

Da war ich schon etwas aufgeregt, bevor ich nach Sardinien geflogen bin um die Yacht zu übernehmen. Ein One-way Ticket, ich will ja mit ihr nach Portugal zurück segeln!

Seit einer sehr langen Zeit hab ich davon geträumt eine eigene Yacht zu besitzen. Wenn es dann soweit ist hat man schon seine Zweifel: Wird alles mit dem Deal korrekt ablaufen? Werde ich noch versteckte Mängel entdecken? 

Jetzt bin ich seit 2 Wochen auf dem Schiff und - alles gut. Ich bin sogar angenehm überrascht, wie gut sie gewartet wurde. Als ich dann den neuen Namen ans Heck gemacht habe und dann noch das Logo von Viagempirata dran war, konnte ich erst so langsam glauben was hier passiert ist. Eine Jungfernfahrt von Portisco nach Olbia habe ich schon hinter mir.

Ich hab schon einiges gemacht, um den Komfort zu erhöhen. Vom Kochgeschirr über geschmeidige Festmacher und automatischen Rettungswesten bis zu Polstern. Eben die vielen kleinen Nebensächlichkeiten, die das Leben angenehmer machen. 

aktiv mitsegeln auf Bavaria 46 Cruiser zwischen Sardinien und Korsika
Segeltörn mit Skipper für Anfänger und erfahrene Segler im Mittelmeer Aktivurlaub für Alleinreisende

Das kleine Beiboot unten auf dem Bild gehört jetzt auch dazu. Es war ein Schnäppchen und macht echt Laune. Mit seinen 15 PS reicht es nicht für Wasserski oder Ähnliches, aber es kommt mit 2 evtl. auch mit 3 Personen ins Gleiten und geht richtig gut ab. Ich habe heute gleich einen Ausflug nach Olbia damit gemacht. Dabei hab ich mich gefühlt wie ein Kind auf der Kirmis :-) jippiii !

Jetzt freu ich mich auf meine Gäste!

Für einen Segeltörn zum Mitsegeln ist die Bavaria 46 Cruiser genau das Richtige. Leider ist es Nachts noch recht kühl hier auf Sardinien und ich brauche einen Heizlüfter - also Strom vom Hafen. Deshalb bleibe ich auch noch den April hier in der Marina di Olbia. Aber im Mai geht es dann los !

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Micha (Donnerstag, 23 Juli 2015 21:56)

    War letzte Woche (11.-18.7.) mit an Bord. Eine tolle neue Erfahrung für mich als Nordlicht und Ostseesegler. Eine nette Crew und Jochen ein super Skipper. Der perfekte Urlaub mit guten Gesprächen, viel Spaß, tollem Essen und jeder Menge "Scheiss Türkis" könnte sofort wieder an Bord gehen!

  • #2

    Reto (Mittwoch, 04 November 2015 18:13)

    Hallo Jochen,

    Wo verstaust du das Beiboot? Auf Deck? Lässt sich so ein grosser Motor noch gut handhaben beim hochheben?

    Besten Dank
    Grüsse
    Reto