Hochsommer 2016 Sardinien

Kojencharter auf der JOJO
Reisebericht vom Segeltörn Sardinien

Ist gar nicht so einfach im Dezember über die Törns vom Juli zu schreiben ... während der Saison ist so viel los, dass ich nicht dazu komme. 

Auf jeden Fall waren die Törns und meine Crews sehr abwechslungsreich und interessant. Da war alles dabei. Nur Jungs, nur Mädels, eine tolle Familie oder nur Paare ... und alle waren sehr angenehme Gäste an Bord und wir hatten guten Segelwind. Wir haben in der Zeit ganz wenig den Motor benutzen müssen und sind schön gesegelt. In der Hauptsaison hat es sich als gute Idee erwiesen, etwas weiter in den Westen von nord Sardinien zu gehen. Hier waren nicht so viele Yachten unterwegs und wir konnten dadurch dem August Hype etwas entgehen. Auch die Liegegebühren sind da wesentlich geringer.

meine Crews

Ist nord Sardinien und die Costa Smeralda wirklich sooo teuer? 

Nachdem ich jetzt mit der Yacht auf Ibiza und Malle war kann ich das nicht finden. Klar, wenn man die Häfen direkt in der Costa Smeralda besucht wird es teuer. Aber die laufe ich im allgemeinen gar nicht an. Viele Reviere wie z.B. Malle, Ibiza, Amalfiküste, Cote d´azur und auch Kroatien sind teurer. Man kann also auch in der Hauptsaison hier gut Urlaub machen. Klar, ein all-inclusive Urlaub in der Türkei ist günstiger aber auch lange nicht so interessant wie Kojencharter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0