Nachsaison Sardinien

Der Skipper mit Gitarre

Wenn die Stimmung Abends gemütlich ist hol ich auch schon mal die Gitarre raus. Das kleine Filmchen hat Vladimir auf dem letzten Törn der Saison gemacht. Ich fand es lustig!

Nachdem wir wieder zurück in den Süden von Korsika bzw. Norden Sardiniens gesegelt sind, war die Saison schon am abklingen. Es waren weniger Yachten unterwegs und wir konnte gelegentlich als einzige Yacht in spektakulär schönen Buchten liegen. Das Foto links ist der Strand von einer meiner Lieblingsbuchten.

Die Windrichtung muss stimmen, um dort über Nacht zu ankern.

Nein, ich verrate nicht wo das genau ist ! 

Is schon so ein bisschen schön oder? ;-) 

Manchmal muss ich auch "Büroarbeit" machen. Bei mir sieht das "Büro" dann aber so aus und die Pause verbring ich mit etwas Abkühlung und Flossen an den Füßen im "scheiß Türkis".

 

Viele sagen sich jetzt sicher, wenn das so viel entspannter ist um die späte Jahreszeit, dann ist man ja blöd in der Hauptsaison zu fahren. 

Das hat schon seinen Grund ... Man kann noch nicht mal so genau sagen, ab wann ... aber am Saisonende muß man auch mal mit einem Wetter z.B. Gewitter oder Starkwind rechnen. Das kann dann einen verlängerten Aufenthalt im Hafen bedeuten. 

Hier noch ein paar schöne Bilder von meinem Lieblingsrevier.