Die optimale Segelyacht für Kojencharter

Die "JOJO" - eine Bavaria 46 Cruiser

Die Yacht heißt "JOJO", sie ist eine private Eigneryacht mit vielen Extras. Eine Hochseeyacht der Kategorie A. Gebaut wurde die JOJO 2005 in Deutschland von der renommierten Bavaria Werft. Die 46 Cruiser ist ein sehr ausgereiftes Modell mit vielen guten Detaillösungen und hohem Wohnkomfort. Sie ist ein optimale Symbiose aus Sportlichkeit, Komfort und Sicherheit. Mit ihren 14.40 Meter Länge und 4,5 Metern Breite ist Sie eine der größten Yachten, auf denen man aktives Mitsegeln buchen kann. Bei den meisten Angebot anderer Veranstalter für Kojencharter werden wesentlich ältere und kleinere Yachten eingesetzt, oder die Yachten werden mit mehr Mitseglern belegt und es wird ungemütlich eng im Cockpit. Im Vergleich mit ähnlich großen Yachten von andere Werften wirkt die Bavaria 46 Cruiser immer etwas geräumiger und einladender. 

Ein Komfort - Highlight der JOJO ist das feste Deckshaus mit Schiebefenstern und Solarpanelen. Auch die Cockpitpolster sowie die maßgeschneiderte Sonnenliege auf dem Vorschiff vermitteln einen Komfort, wie man ihn sonst nur bei den ganz großen Yachten zu findet.

Die ideale Yacht für Mitsegler, die Kojencharter machen

Auch im Cockpit gibt es maßgeschneiderte Poster. Das große Biminitop (Sonnendach) spendet uns im Cockpit Schatten. Das schöne Deckshaus bietet einen zusätzlichen Komfort beim Segeln und vor Anker. Die Fenster lassen sich öffnen. Dadurch haben wir eine erfrischende Briese im Cockpit oder Schutz vor zu viel Wind. Das Deckshaus bietet kühlenden Schatten und die Solar-Panelen auf dem Dach machen es möglich, das der Kühlschrank auch Nachts durchläuft und wir sogar Eiswürfel an Bord haben. :-)

Was heißt private Eigneryacht?

Eine private Eigneryacht ist im Gegensatz zu Charteryachten wesentlich gepflegter. Sie  wird mit mehr Liebe behandelt, als eine reine Charteryacht die so viel Rendite wie möglich erwirtschaften soll. Im Charterbetrieb mit wechselnden Skippern geht oft etwas kaputt und die Reparaturen werden gerne verschleppt. 

"Soll sich doch der nächste Skipper darum kümmern". Auf der JOJO ist der Skipper auch der Eigner und er sorgt dafür, dass alles immer bestmöglich funktioniert, gut aussieht und bequem ist.

Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Eigneryacht
Die JOJO in Gibraltar, Segeltörn mit Skipper auf der privaten Segelyacht

Im Winter 2015/16 haben wir an der JOJO vieles verbessert und meinen großen Traum von einer festen Epoxy Sprayhood umgesetzt.  Was für ein Projekt! Die Formen sind uns so harmonisch gelungen, dass man den Eindruck hat, die Yacht wäre von der Werft mit dem Deckshaus geliefert worden. Die Fenster lassen sich natürlich öffnen, damit es an den heißen Tagen etwas Wind im Cockpit gibt. Wenn es aber starken Seegang und heftigem Wind gibt sitzt man da hinter sehr geschützt.

Es gibt jetzt viele nützlich Details wie zusätzliche Klampen oder eine Tischverlängerung zum ansetzten für das Cockpit. Hier ein Foto aus Gibraltar. 2017  gibt es neue Segel aus Vectran Fibracon. Mit dem Logo von Viagempirata im Großsegel! 

Segeltörn Sardinien mit Skipper

Der Zugang zum Salon ist bequem. Oft hat man bei Yachten das Gefühl jetzt in einen dunklen, stickigen Keller zu klettern. Auf der JOJO wird man von einem hellem, freundlichem Salon empfangen. Die vielen großen Luken sorgen für ein sehr gute Durchlüftung und angenehmes Licht. 

Die Pantry (Küche) ist in U-Form, so kann man an der Küche vorbeigehen, selbst wenn dort jemand am "werkeln" ist. Wir haben 2 Kühlschränke zur Verfügung und können sogar Eiswürfel machen. Auch unter Deck ist die JOJO sehr gut ausgestattet. Von der Knoblauch-presse bis zum Akku-Saubsauger gibt es viele zusätzlich Annehmlichkeiten.

An die Musikanlage kann man jedes E-pot oder Handy anschließen und Boxen gibt es auch im Cockpit! Die Party kann losgehen !! 

Die Raumaufteilung der Jojo unter Deck

Raumaufteilung unter Deck der Jojo
das Layout der Jojo, Bavaria 46 Cruiser

Ein Platzangebot zum Wohlfühlen

Da nur 6 Gäste an Bord kommen, können wir das Platzangebot auch genießen. Manche Anbieter stopfen 8 Gäste auf kleinere Yachten um maximalen Gewinn zu machen. Man sitzt immer beengt, der Skipper muß ohne jede Privatsphäre im Salon schlafen und der "Gruppenkoller" ist vorprogrammiert. Wer schon mal einen Mitsegeltörn gemacht hat weiß genau wie groß der Unterschied ist.

 

mitsegeln Sardinien, Korsika, Mallorca, Ibiza, Gibralta und Algarve
Segeltörn im Mittelmeer mitmachen

Es gibt 4 Doppelkabinen an Bord der JOJO. Die beiden Achterkabinen sind fast identisch. Sie haben ein Bett von über 2 Meter länge und eine Breite von max. 180 cm, sowie Schränke und Ablagen. Im vorderen Bereich gibt es eine Stockbettenkabine (zwei Betten übereinander). Diese Kabine ist für Einzelreisende gut geeignet, weil man hier nicht nebeneinander liegt. Auch in dieser Kabine gibt es genügend Stauraum, zwei große Luken für die Durchlüftung und Betten mit 200 x 70 cm. Im Vorschiff hat sich der Skipper eingenistet. 

 

Ich bin schon mit vielen unterschiedlichen Yachten gesegelt, auf denen die Betten zu kurz und schmal waren. Bei Bavaria wird auch auf solche Details geachtet!  

 

Die JOJO verfügt über zwei schöne Badezimmer in denen man sich auch nicht beengt fühlen muss. Diese Yacht, eine Bavaria 46 Cruiser, ist gemacht für den Segeltörn zum Mitsegeln. Sie ist nicht für ein Eignerpaar mit gelegentlichen Gästen gemacht, sondern für das Segeln mit 8 Personen konzipiert. Eine Yacht, die extra für den Chartermarkt entwickelt wurde. Rubust, komfortabel, sportlich, sicher und unkompliziert.

 

 

... und was ist mit dem Segeln?

Unter Segeln macht sie besonders viel Spaß ! 

Die Bavaria 46 Cruiser hat ein recht hohe Segel-trag-zahl. Was heißt das? Mit einem Gewicht von 11 Tonnen ist sie für eine Yacht der Größe nicht besonders schwer und hat eher einen sportlichen Charakter. Bei ca. 110 qm Segelfläche ergibt sich eine Segeltragzahl von 10qm/t. Das heißt relativ viel Segelfläche bei wenig Gewicht.

Das gibt uns die Möglichkeit unsere Ziele selbst bei wenig Wind unter Segeln zu erreichen. Auch das hat seine Grenzen, aber bei 2 - 3 Bf sind wir schon gut unterwegs. Selbst auf Amwindkurs geht die Logge schnell auf 7-8- kn. Diese Yacht macht gerade unter Segeln viel Spaß und ist in ihrer Bedienung unkompliziert. 

Trotz ihrer Sportlichkeit ist sie recht gutmütig. Es ist eine Cruiser und kein Racer. 

Die Bavaria 46 Cruiser  zum Mitsegel

Eine Foto-slide-show für alle, die noch mehr sehen wollen ist unten

Technische Daten der Bavaria 46 Cruiser:

 

Baujahr:           2005

 

Länge:              14,50 Meter

 

Breite:              4,45 Meter

 

Gewicht:           11 Tonnen

 

Segelfläche:       ca. 110 qm

 

Tiefgang:           190 cm

 

Masthöhe:         19,60 Meter

Hier noch ein paar Bilder mit der vorherigen Yacht, der Yanthana auf und unter Deck

Home         Blog         Segeltörn         Segelrevier        Yacht        Anreise        Preise          Kontakt